Lokale Suchmaschinenoptimierung in Nürnberg

Ihre Chance für neue Kunden:
Die lokale Suche bei Google unterscheidet sich von der normalen Google-Suche. Sie müssen weder riesige Umsätze noch eine aufwändige gestaltete Website haben, um in den lokalen Suchergebnissen ganz oben aufzutauchen. Damit  können auch kleine und mittlere Einzelhändler und Dienstleister online mehr Kunden gewinnen.

Wir sind Experten für lokale Suchmaschinenoptimierung in Nürnberg und können Sie unterstützen.

Rufen Sie uns einfach an – wir sind für Sie da.

Der Unterschied zwischen normaler und lokaler Suchmaschinenoptimierung

Vielleicht kennen Sie bereits den Begriff SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung. Damit bezeichnet man alle Maßnahmen, um mit der eigenen Webseite zu bestimmten Suchanfragen weiter oben in den Google-Ergebnissen aufzutauchen. SEO ist übrigens weder Raketenwissenschaft noch Hexenwerk, sondern in den meisten Fällen aktuelles Fachwissen und solides Handwerk.

Lokale Suchmaschinenoptimierung  bzw. Local SEO bezeichnet alle Maßnahmen, um mit der eigenen Webseite oder dem eigenen Firmeneintrag möglichst weit oben in den Ergebnissen einer lokalen Suchanfrage aufzutauchen.

Was ist eine lokale Suchanfrage?

Google, Bing und andere Suchmaschinen möchten möglichst gute Ergebnisse liefern und unterscheiden deshalb zwischen verschiedenen Arten der Suche. Sie versuchen zu erkennen, welche Absicht jemand hat, der nach einem bestimmten Begriff sucht. Sucht er eine Begriffsdefinition, einen Produktpreis, ein Urlaubsziel, ein Unternehmen? Diese Unterscheidung klappt heutzutage sehr gut.

So geht Google (in 99,99% der Anfragen zurecht)  davon aus, dass jemand, der am Nürnberger Hauptmarkt steht und mit seinem Smartphone nach "Kino" sucht, weder an der korrekten Schreibweise noch an der Wikipedia-Definition von "Kino" interessiert ist. Er will eher wissen, wie er zum Cinecitta oder zum Admiral kommt, welche Filme dort gerade laufen und ob noch Plätze frei sind. Er sucht nach einem lokalen Geschäft oder lokalen Dienstleistung – in diesem Fall nach einem Kino in der Nähe.

So erkennt Google eine lokale Suche

Für eine Suchmaschine gibt es zwei Möglichkeiten, eine lokale Suchanfrage zu erkennen:

  • Nutzer sucht Begriff + Ort. Also z.B. "Autoverleih Nürnberg"
  • Nutzer sucht nach einem Begriff, von dem Google weiß, dass es ein typischer lokaler Begriff ist (z.B. Apotheke oder Heizungsinstallateur) und kennt gleichzeitig den Standort des Suchenden.

In beiden Fällen liefert die Suchmaschine spezielle lokale Suchergebnisse samt Einblendung einer Umgebungskarte. Den Standort kann Google anhand der GPS-Daten des Smartphones oder Tablets erkennen. Bei der Suche vom PC wird zur Standorterkennung die IP-Adresse des DSL-Zugangs oder z.B. die Ortsangabe des eigenen Google+Profils genutzt.

Das lokale Suchergebnis

Das nebenstehende Beispiel zeigt ein typisches lokales Suchergebnis von Google. Hier hat jemand nach "Fitnessstudio Nürnberg Innenstadt" gesucht. Google zeigt passende lokale Ergebnisse an. Diese gliedern sich in drei Bereiche:

  1. Die lokalen Suchergebnisse.
    ("Local Pack")
  2. Die bezahlten Anzeigen.
  3. Die "organischen" Suchergebnisse.

Local-Pack

Das sind die "echten" lokalen Suchergebnisse mit derzeit drei Treffern (die Anzahl wurde von Google vor kurzem reduziert) samt Angaben zu den Unternehmen: Name, Adresse, Öffnungszeiten, Telefon und Kundenbewertungen. Zusätzlich führen Links zur Webseite und dem Routenplaner. Werden die lokalen Suchergebnisse auf einem Smartphone oder Tablet angezeigt, bklendet Google anstelle der Links zu Webseite und Routenplaner eine Schaltfläche ein, über die man direkt einen Anruf beim Unternehmen starten kann. Dazu zeigt Google einen Kartenausschnitt, in dem die Treffer deutlich markiert zu sehen sind. Ein Ziel der lokalen Suchmaschinenoptimierung ist es, hier prominent vertreten zu sein. Im Local Pack können übrigens auch Unternehmen auftauchen, die gar keine eigene Webseite haben: Google bezieht Firmeneinträge (Citations) aus Branchenverzeichnissen in die Suche ein. Darum ist es umso wichtiger, diese Einträge zu pflegen und bei Bedarf zu korrigieren.

Die Adwords-Anzeigen

Über Google-Adwords kann man auf diesen Plätzen Werbung buchen, die dann bei vorher festgelegten Suchanfragen eingeblendet wird. Gerade in hart umkämpften Branchen kann dieses Local SEM (lokales Suchmaschinenmarketing) hilfeich sein. Local SEO und Local SEM können und sollten sich dabei ergänzen. Lokale Suchmaschinenoptimierung braucht Zeit um zu wirken, ist dafür aber nachhaltig. Adwords (SEM) führt schneller zu Ergebnissen, wirkt aber nur, solange Sie kostenpflichtig Anzeigen schalten. Wir können Sie in beiden Bereichen unterstützen und sagen Ihnen auch ganz ehrlich, welche Ziele in Ihrem individuellen Fall bei Local SEM und Local SEO realistisch sind.

Die organischen Suchergebnisse

Diese Suchtreffer werden so dargestellt, wie normale Google-Ergebnisse für Suchanfragen, die keinen lokalen Bezug haben. Hier können durchaus Webseiten von Unternehmen angezeigt werden, die bereits im Local Pack zu finden waren. Oft findet man hier auch Kategorieseiten von bekannten Restaurant-, Reise- oder anderen Branchenverzeichnissen. Im Gegensatz zu den rein lokalen Suchtreffern (Local Pack), benötigt man eine Webseite, um in den organischen Ergebnissen aufzutauchen. Je höherwertig Google diese einschätzt, desto höher wird ein Treffern unter vergleichbaren lokalen Unternehmen angezeigt.

Der Weg zur guten Platzierung in den lokalen Suchergebnissen

Ob eine Firma oder Webseite in der lokalen Suche bei Google auf den attraktiven oberen Plätzen oder erst weiter unten zu finden ist, hängt von den sogenannten Rankingfaktoren ab. ("Ranking" dt: Platzierung). Einige davon können Sie kaum beeinflussen (siehe "Nähe zum Stadtzentrum"). Viele andere dafür schon – mit Local SEO. Die wichtigsten Rankingfaktoren für die lokale Suche.

Niemand außerhalb von Google kennt die verwendeten Rankingfaktoren und deren Gewichtung zu 100%! Diese werden von der Suchmaschine so gut gehütet wie das vielzitierte CocaCola-Rezept. Trotzdem kann man aufgrund detaillierter Beobachtung, Auswertung und Expertenbefragung relativ gut sagen, welche Faktoren für den Erfolg oder Misserfolg in den lokalen Suchergebnissen ausschlaggebend sind.

Ein Rankingfaktor, der sich nur schwer beeinflussen lässt, ist die Nähe zum Stadtzentrum bzw. Branchenzentrum: Geschäfte oder Büros in geografischer Nähe zum Stadtzentrum haben in der lokalen Suche grundsäztlich einen Vorteil gegenüber denen am Stadtrand oder im Nachbarort. Im obigen Beispiel "Fitnessstudio Nürnberg" wird das deutlich.

Keine Regel ohne Ausnahme:
Für einige Branchen hat Google erkannt, dass sich Unternehmen in bestimmten Stadtteilen oder Industriegebieten konzentrieren. Hier ist dann nicht die Nähe zum Stadtzentrum entscheidend sondern zum Ballungszentrum. Suchen Sie zum Beispiel bei Google nach "Werbeagentur Nürnberg": Die Nürnberger Südstadt ist hier zunächst gar nicht zu sehen, da sich die meisten Werbeagenturen vorwiegend in den Bereichen Prinzregentufer, Rathenauplatz und nördlich der Prickheimerstraße konzentrieren. Ein Suche nach "Messebau Nürnberg" führt dagegen zu einem gänzlich anderen Bild, da sich viele Unertnehmen verkehrsgünstig in der Nähe des Messezentrums angesiedelt haben.

Die Nähe zum Stadtzentrum als Rankingfaktor sollte für ein Unternehmen kein (alleiniger) Grund sein den Standort zu wechseln. Optimierungen auf der Webseite oder einer Profilseite sind relativ einfach zu realisieren. Ein Unternehmensumzug ist dagegen teuer, aufwändig und mit zu vielen Folgen verbunden, als dass Googles Sicht der Dinge ihn rechtfertige könnte. Vor allem sollte man bedenken: Die lokale Suche ist, stärker als die normale Websuche, in einem ständigen Wandel. Rankingfaktoren, die heute noch einen großen Einfluss haben, könnten von Google in Zukunft eine andere Gewichtung bekommen. Um es kurz zu machen: Beim Thema Unternehmensstandort sollte man die Kirche im Dorf lassen und sich lieber auf realistische Maßnahmen konzentrieren.

Lokale Rankingfaktoren

Die international angesehenen SEO-Experten von moz.com fragen jedes Jahr führende Local-SEO-Agenturen, welche Rankingfaktoren den stärksten Einfluss auf die lokalen Suchergebnisse haben. Die Ergebnisse, die sich in weiten Teilen mit unserer Einschätzung decken (Googles Änderungen am lokalen Rankingmechanismus werden nicht in allen Ländern identisch und zeitgleich vorgenommen), möchten wir Ihnen vorstellen und erläutern.

Qualität der Webseite

Eine technisch einwandfreie, sauber strukturierte Webseite mit interessanten und hilfreichen Inhalten ist eine Vorraussetzung für erfolgreiches Local SEO. Wichtig: Die Seite muss auch auf mobilen Geräten wie etwa Smartphones schnell laden und sauber dargestellt werden. Name, Adresse und Telefonnummer des Unternehmens sollten sowohl sichtbar auf der Seite vorhanden und darüberhinaus nach schema.org ausgezeichnet sein. Extrem hilfreich für Local SEO ist  die Nennung der Stadt und der Branche/Dienstleistung bzw. des Produkts in HTML-Titles, Überschriften und Descriptions. Generell gilt: Stellen Sie in Ihren Inhalten lokalen Bezug her.

 

 

Links zur Webseite

Der Suchalgorithmus von Google basiert vor allem auf der Verlinkung von Webseiten – die Berechnung der lokalen Suchergebnisse macht da keine Ausnahme. Das bedeutet für Sie: Links von qualitativ hochwertigen, angesehenen Webseiten auf Ihre eigene Webseite sind hilfreich. Das Prinzip "Viel hilft viel" ist hier allerdings fehl am Platz. Wir raten generell davon ab, Links auf unnatürliche Art aufzubauen.

Google My Business / Google+ Local Profil

Das Google+ Local-Profil, das Sie über die Google My Business pflegen können, ist ein zentraler Bestandteil der lokalen Suchmaschinenoptimierung. Das Profil sollte vollständig (natürlich mit NAP), attratktiv und hilfreich für den Nutzer sein. Denken Sie auch daran, Ihre Öffnungszeiten einzutragen und schöne Unternehmensfotos einzustellen. Wir beraten Sie gerne, welche Maßnahmen hier sinnvoll sind.

NAP/Citations – Korrekte und einheitliche Unternehmensdaten

Die wichtigsten Informationen, damit Ihre Firma von Google und Kunden leicht gefunden werden kann sind: Name, Adresse und Telefonnummer (engl: Name, Adress, Phone = NAP). Darum legt Google großen Wert auf korrekte, vollständige und einheitliche Daten des Firmenprofils. Anders ausgedrückt: Ist Ihr Firmenprofil im Internet mit abweichenden Informationen, in verschiedenen Schreibweisen und vielleicht sogar mit veralteten Daten zu finden, wirkt sich das sehr negativ auf die Platzierung in den Suchergebnissen aus. Die gute Nachricht ist: Hier liegt großes Potenzial für Sie. Wir können Ihnen dabei helfen, es zu nutzen.

Nutzerverhalten / CTR

Woher weiß Google, welche Seiten letzendlich wirklich nützlich für Suchende sind? Neben der Einschätzung der Inhaltsqualität durch die Suchmaschine sind es die Benutzer der Googlesuche selbst, die wertvolle Hinweise liefern: Werden bestimmte Suchergebnisse weniger oft angeklickt als andere (niedrige CTR – Click Through Rate), wird Google diese Treffer weiter unten in den Ergebnissen platzieren. Klicken viele Besucher andererseits auf ein Google-Suchergebnis und kehren nach wenigen Momenten wieder zurück, um das nächste Ergebnis anzuklicken, wei Google, dass das erste Ergebnis nicht die gewünschte Information lieferte. Konsequenz: Ab nach hinten in den Suchergebnissen.

Individualisierung / Personalisierte Suche

Die personalisierte Suche ist Ihnen möglicherweise selbst schon begegnet, ohne, dass Sie sich dessen bewusst waren: Klicken Sie immer wieder auf die gleichen Suchergebnisse und/oder sind mit einem Google-Account angemeldet, tauchen diese Treffer immer weiter oben in Ihren Ergebnissen auf. Google geht davon aus, dass die Treffer nützlich für Sie sind und platziert sie deswegen weiter oben. Welche Suchergebnisse ein Besucher anklickt, können Sie natürlich nicht direkt beeinflussen. Wohl aber die Qualität und Attraktivität Ihrer Webseiteninhalte und des sogenannten Snippets (die Darstellung einer Webseite in der Googlesuche). Beides führt letztendlich zu Klicks und zufriedenen Besuchern.

Nutzerbewertungen (Reviews)

Eines vorneweg: Auch wenn es verlockend erscheinen mag, sollten Sie auf keinen Fall Bewertungen für Ihr eigenes Unternehmen schreiben (Fakebewertungen). Google, Yelp, Tripadvisor und natürlich auch die Internetnutzer sind nicht dumm und erkennen sehr gut, ob Bewertungen von echten Kunden geschrieben wurden. Ermuntern Sie lieber Ihre Kunden, Bewertungen abzugeben. Diese Reviews unterstützen nicht nur die lokale Suchmaschinenoptimierung sondern schaffen Vertrauen bei Interessenten. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie Ihre Kunden motivieren, Bewertungen abzugeben, welche Bewertungsplattformen dabei sinnvoll sind und wie Sie mit möglichen negativen Bewertungen geschickt umgehen.

Social Signals

Likes, Shares und Follower aus sozialen Netzwerken wie Facebook, Google Plus und Twitter sind grundsätzlich positiv. Aus Perspektive der lokale Suchmaschinenoptimierung sollte man allerdings gut abwägen, wie wichtig die zeitaufwändige Kommunikation in den Netzwerken tatsächlich ist. Der Effekt auf die lokalen Suchergebnisse ist überschaubar. Unabhängig von Local SEO: Wenn Sie lokal eine Dienstleistung (Produkt) anbieten, für die es noch gar keinen feststehenden (Such-)Begriff gibt und/oder Sie Ihre Zielgruppe über lokale Kreise in den Netzwerken gut erreichen, ist Social Media Marketing natürlich ein tolles Werkezug.

Die vier Bestandteile der lokalen Suchmaschinenoptimierung

Die lokale Suchmaschinenoptimierung gliedert sich in vier wichtige Bereiche, :

  • Optimierung der Webseite
  • Verknüpfung mit anderen lokalen Webseiten
  • Optimierung des Google Plus-Local-Eintrags
  • Korrektur und Pflege der Citations

Die Optimierung dieser drei Bereiche wirkt sich direkt auf die wichtigsten lokalen Rankingfaktoren aus, die die Platzierung in der lokalen Googlesuche bestimmen.

 

 

Optimierung der lokalen Webseite

Was lässt sich optimieren?

  • HTML-Titel, Überschriften, Texte, Bilder
  • URL-Struktur
  • Ladezeit der Seite
  • Responsive Design für Mobilgeräte
  • NAP (Name, Adresse, Telefonnummer)
  • Lokale Landingpages
  • Strukturierte Daten: schema.org
  • Karten-Einbindung
  • Handlungsaufforderungen "Call to action"
  • Erfolgsmessung: Analytics, Webmastertools
  • und vieles mehr....

Wir können Ihnen dabei helfen, die für Sie wichtigsten Punkte zu identifizieren und zu priorisieren. Sollten Sie niemand für die Umsetzung haben, könenn wir Sie auch bei der technischen Realisierung und der Erstellung von Inhalten unterstützen.

Verknüpfung mit anderen lokalen Webseiten

Gute Links zu Ihrer Webseite helfen bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung. Wir halten aber gar nichts von Kauf, Miete oder anderen Praktiken, die zwar nicht gesetzlich verboten sind, aber dazu führen können, dass Ihre Webseite von den Suchmaschinen abgestraft wird. Abgestraft bedeutet in diesem Zusammenhang: Eine Webseite taucht nur noch auf den hinteren Suchergebnis-Plätzen oder auch gar nicht mehr auf.

Gerade lokale Suchmaschinenoptimierung bietet aber gute und erlaubte Möglichkeiten der Vernetzung und Verlinkung mit anderen Unternehmen, Kammern, Branchenseiten, Initiativen, etc. Hier können wir unsere Stärke voll ausspielen: Wir sind eine Agentur vor Ort, bestens vernetzt seit über 15 Jahren und Experten auf unserem Gebiet.

Optimierung des Google Plus-Local-Eintrags (Google My Business)

Bevor man an die inhaltliche Optimierung des Google My Business-Eintrags geht, muss man erst einmal Zugriff darauf haben. Hat Ihr Unternehmen noch keinen Eintrag, können Sie diesen anlegen und anschließend von Google freischalten lassen. Viele Unternehmen haben bereits einen Eintrag in Google My Business, ohne diesen selbst angelegt zu haben. Google nutzt nämlich auch externe Quellen, um Informationen zu Unternehmen zu sammeln. Wenn Sie im Handelsregister, den Gelben Seiten oder anderen Branchenbüchern eingetragen sind, gibt es sehr wahrscheinlich auch einen Google-Eintrag zu Ihrer Firma. Der wichtigste Schritt ist, adminsitrativen Zugriff über den Eintrag zu erlangen (engl. "claimen"). Schwierigkeiten können dann auftreten, wenn sich Ihre Firmenadresse, die Telefonnummer oder gar der Firmenname geändert hat. Dann extistiert meist ein "Daten-Kuddelmuddel" bei Google, dass es zu bereinigen gilt. Wir können Ihnen bei diesen Aufräumarbeiten helfen. Sind alle Daten bereinigt, geht es darum, das Profil so aussagekräftig und attraktiv wie möglich zu gestalten. Auch dabei unterstützen wir Sie gerne.

Korrektur, Pflege und Aufbau der Citations

Für die sogenannten Citations – also die Nennung Ihrer Firma auf fremden Webseiten, insbesondere Branchenbüchern – gilt wie bei Google My Business: Die Daten müssen korrekt, vollständig und einheitlich sein. Speziell NAP, also Firmenname, Adresse und Telefonnummer sollten inhaltlich und in der Schreibweise überall gleich sein. Unvollständige Einträge sollten sinnvoll ergänzt werden, denn je leichter die Kunden zu Ihnen kommen können, desto besser für Sie. Wir können Ihnen sagen, auf welchen Portalen man vertreten sein sollte, um das lokale Ranking zu verbessern und helfen Ihnen gerne dabei, falsche Einträge zu bereinigen und zusätzliche aufzubauen.

Nach oben